Auf welchen Erhebungen beruhen die Standards?

Die „Standards für Behandlungszeiten mit der Elektroepilation“ wurden von Ellen Kronenberger, CPE1 und Tina Reuther2 gemeinsam ausgearbeitet und basieren auf:

  • tausenden durchgeführten und dokumentierten Behandlungen mit der Elektroepilation

  • unterschiedlichen Methoden, Techniken und Geräten

  • den Veröffentlichungen der amerikanischen Kollegen Mike Bono3 und Fino Gior4

  • und dem Austausch mit nationalen und internationalen Kollegen und Kolleginnen.


1 Ellen Kronenberger (CPE), leidenschaftliche Elektrologistin aus Südhessen mit 20-jähriger Berufserfahrung, arbeitet kontinuierlich an Optimierungsmöglichkeiten. Hat immer ein offenes Ohr für Ihre KollegInnen und ist bekannt für ihre Schulungen und Online Seminare.

2 Tina Reuther, passionierte Elektrologistin aus Gilching bei München mit über 45-jähriger Berufserfahrung, hat auf Ihrer Homepage einige anschauliche Fallbeispiele mit Behandlungszeiten veröffentlicht. Sie gibt z. B. die Behandlungsdauer für den Intimbereich zwischen 10 und 35 Stunden an. Tina Reuther arbeitet ausschließlich mit der Thermolyse und ist eine anerkannte Größe in der Branche.

3 Mike Bono, Elektrologist und Autor aus Kalifornien, ist weltweit anerkannter Blend-Spezialist. Auf seiner Homepage beziffert er die Behandlungsdauer für einen männlichen Vollbart zwischen 40 und 90 Stunden. In seinem 1995 erschienenen Buch „The Blend Method“ gibt er die Behandlungszeiten für Achseln mit 6 bis 12 Stunden an.

4 Fino Gior, Elektrologist und Autor aus New York, veröffentlichte 2002 auf seiner Homepage durchschnittliche Behandlungszeiten aus seiner 44-jährigen Berufserfahrung, z. B. 6 bis 11 Stunden für Achseln. Fino Gior arbeitete bevorzugt mit der Thermolyse.

 

Um unseren Standort und eine Anfahrtsbeschreibung anzuzeigen werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Dabei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA gesendet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt. Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung